Pressemitteilungen

Kastrationspflicht für Katzen

September 2020

Wir wollen Euch, die wichtige Information nicht vorenthalten!

"Die Kastrationspflicht für Katzen kommt" in Ludwigshafen am Rhein

Seit Jahren haben wir zusammen mit Dr. Metz versucht eine Kastrationspflicht in Ludwigshafen zu bekommen.

Wir sind froh und erleichtert, dass es jetzt gelungen ist.

Euer Tierschutzverein Team

28.06.2015

Pressemitteilung

Der Tierschutzverein Ludwigshafen weißt darauf hin, dass jetzt wie jedes Jahr um diese Zeit Hunde und Katzen durch Grasgrannen gefährdet sind. Die langen Ähren brechen bei Berührung leicht ab und heften sich im Fell der Tiere die durch das Gras stöbern an. Sie geraten oft in die Pfoten, Augen, Ohren oder sogar beim Schnüffeln in die Nase. Da die Grannen feine Widerhaken haben verhindern sie das Abschütteln. Sie dringen tiefer ins Fell von wo sie weiter ins Gewebe vordringen können. Oft können sie nur noch durch schwere und komplizierte Operationen entfernt werden. Also bitte die Tiere nicht [...]weiterlesen


14.09.2014

Pressemitteilung

Pressemitteilung zur diesjährigen Mitgliederhauptversammlung. weiterlesen


15.07.2013

Pressemitteilung zur Mitgliederhauptversammlung am 28.06.2013 des Tierschutzvereins Ludwigshafen und Umgebung e.V.

Tierschutzverein: Kastrationspflicht für freilebende Katzen dringend erforderlich! Insbesondere über die Probleme mit scheuen freilebenden Katzen berichtete die 1.Vorsitzende des Tierschutzvereins Ludwigshafen Doris Regler auf der jährlichen Mitgliederversammlung. So hat der Verein 2012 25 scheue weibliche Katzen und 13 scheue Kater für einen Betrag von 3.157,02 Euro kastrieren lassen. Gleichzeitig werden an verschiedenen Futterstellen mindestens 200 solch freilebende Tiere mit Futter und im Bedarfsfall auch tierärztlich versorgt. Die Versammlung bemängelte, dass die Stadt Ludwigshafen [...]weiterlesen


25.06.2013

Pressemitteilung

Uns erreichen immer wieder Meldungen, dass in Ludwigshafen und Umgebung Giftköder für Hunde ausliegen. Aus diesem Grund bietet der Tierschutzverein Ludwigshafen und Umgebung e.V. zusammen mit der Hundeschule Royal Steps am Mittwoch, den 10.07.2013 um 18:00 Uhr im Nebenzimmer des Müllers Wirtshaus, Brunhildenstraße 5, 67059 Ludwigshafen, eine Kurzeinweisung zum Thema "Mein Hund frisst nichts vom Boden" an. Die Teilnahme ist kostenlos, Hunde dürfen mitgebracht werden. Monika Deutsch-BunkeGeschäftsführerin Tierschutzverein Ludwigshafen und Umgebung e.V.weiterlesen


29.10.2012

Pressemitteilung der Mitgliederhauptversammlung 2012

Tierschutzverein: Mitgliederversammlung fordert Kastrationspflicht für freilaufende Katzen Nachdem der Tierschutzverein Ludwigshafen im Jahr 2011 36 scheue und freilebende Katzen auf seine Kosten (etwa 3.000 Euro) kastriert hat, wurde auf der Mitgliederversammlung dringend die Einführung einer Kastrationspflicht für freilebende Katzen gefordert. Auf mindestens fünf Futterstellen werden diese Tiere regelmäßig betreut und kontrolliert. Die Vorsitzende Doris Regler konnte berichten, dass im Jahr 2011 zwei Hunde, 20 Katzen, ein Meerschweinchen und 7 Vögel an neue Besitzer vermittelt werden [...]weiterlesen


29.11.2011

Pressemitteilung zur Mitgliederversammlung des Tierschutzvereins Ludwigshafen

Tierschutzverein: Kastrationgebot für freilebende Katzen muss kommen!Vorstand einstimmig wiedergewählt Mit großem Nachdruck forderten die Mitglieder des Tierschutzvereins Ludwigshafen auf der alljährlichen Mitgliederversammlung die Einführung eines Kastrationsgebotes für alle Feigänger-Katzen um die Vermehrung der Tiere einzudämmen. Zur Zeit bearbeitet die Stadtverwaltung Ludwigshafen einen entsprechenden Stadtratsantrag. Viele deutsche Städte wie Paderborn und Bremen, so die 1.Vorsitzende Doris Regler in ihrem Tätigkeitsbericht, haben dies mit Erfolg schon lange eingeführt. Der Verein [...]weiterlesen


28.12.2010

Pressemitteilung

Der Tierschutzverein Ludwigshafen appelliert an alle Hundebesitzer Rücksicht auf die in freier Wildbahn lebenden Tiere zu nehmen. Gerade in dieser frostigen Jahreszeit ist es für die Wildtiere schon schwer genug zu überleben. Wenn Sie dann noch von frei laufenden Hunden gejagt und gehetzt werden verlieren sie viel wertvolle Energie die sie zum Überleben brauchen. Bei Schnee können die Hunde noch besser die Fährte ausmachen. Also lassen Sie bitte Ihre Hunde an der Leine, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, dass diese keinen Jagdtrieb haben. Auch bittet der Tierschutzverein zum Jahreswechsel [...]weiterlesen


Kontakt

Tierschutzverein Ludwigshafen
und Umgebung e.V.

Königstraße 35
67067 Ludwigshafen

Tel.: 0621 / 58 42 90
Fax: 0621 / 5 66 98 85
E-Mail senden
Kontaktformular

Amazon-Wunschzettel

Amazon-Wunschzettel